Cape Epic – Stage 2

Posted by on Mrz 17, 2015 in Cape Epic 2015 | No Comments
Cape Epic – Stage 2

Stage 2 am Cape Epic: 92 Km, 2’300 Hm. Wobei die Kilometer, die Höhenmeter und das Streckenprofil jeweils sehr relativ sind. Entscheidend ist vor allem die Bodenbeschaffenheit. Heute waren die Organisatoren diesbezüglich um einiges gnädiger als gestern. Und dennoch hatte es wiederum zahlreiche kilometerlange Single Trails, die sich Kurve um Kurve irgendwo durch Wälder hingezogen haben. Wirklich Kilometer macht man so nicht, aber zermürbend sind die Dinger.

Was die heutige Etappe aber wirklich kennzeichnete, war… der Wind! Bereits in der Nacht rupfte er grausam an allen Zelten und Blachen. Und während dem Rennen zeigte er sich von der erbarmungslosen Seite. Windgeschwindigkeiten bis 100 Km/h und ihr ahnt es schon, natürlich frontal gegen die Fahrtrichtung. Wir quälten uns Stunde um Stunde gegen den Wind ab. Und kam er mal von der Seite, drifteten die spanischen, italienischen und afrikanischen Leichtgewichte wie Blätter von der Strecke weg. Vom Winde verweht…

Die gestrige Etappe hatte die Euphorie heute Morgen im Fahrerfeld schon merklich besänftigt. Adrenalin und Testosteron waren nicht mehr gleich präsent wie gestern und so war denn auch das Tempo zu Beginn der Etappe „angenehmer“. Wer nun jedoch das Gefühl hat, die Pulsmesser (wir beide fahren ohne solche Teils) hätten heute weniger angezeigt, der irrt sich natürlich. Und das mit dem reduzierten Tempo gilt wohl auch nur für uns Normalos. Wie die Profis abgehen, ist schon unglaublich und echt beeindruckend. Ganz böse Jungs! Und Mädels!

Wir beide kamen heute ziemlich gut über die Strecke und waren nach 6:07.39 im Ziel. Overall haben wir es nach der heutigen Etappe unter die Top 200 geschafft. Unsere Beine fühlen sich noch einigermassen „locker“ an, im Kopf sind wir ready und die Stimmung in unserem Team ist tip top. Und unsere Bikes sehen dank David wieder wie neu aus.

Wir bauen heute unsere „Zelte“ in Elgin ab. Morgen geht’s 128 Km nach Worcester, sprich „Wuste“. Aber jetzt wird erst mal noch so richtig „reingehauen“. Bon app!

image

image

Stage 2